Les Indiens sont encore loin

Schweiz 1977. 35, Farbe, 98 min.
 

Eine 17jährige Schülerin, Jenny Kern, liegt tot im Schnee, als sie endlich gefunden wird.
Der Film schildert die letzten Tage ihres Lebens, ohne jedoch das schreckliche Ende zu erklären oder jemanden dafür verantwortlich zu machen. Er versucht, mit Licht und Schatten die Sprache und das Schweigen, die Gefühlsschwankungen von Jugendlichen wiederzugeben und an den Menschen, die zusammengedrängt in einer Stadt leben, die gesellschaftliche und seelische Atmosphäre darzustellen, in der dieser Tod möglich, aber nicht aorauszusehen war.

RegiePatricia Moraz
MitwirkendeIsabelle Huppert, Christine Pascal
KameraRenato Berta
TonLuc Yersin
SchnittThierry Derocles
Dauer98 min.
Vorführformate35
Drehformat35
Kontakt, WeltrechteRobert Boner
boulevard de Grancy 26, CH-1006
+41 79 950 81 13
robert.boner@gmail.com
ProduktionFilmkollektiv Zürich AG
ISAN0000-0000-D54E-0000-J-0000-0000-H