Kleine Fluchten

[Originaltitel:  Les petites fugues]

Schweiz 1979. 35, Farbe, 145 min.
 

Image: Les petites fugues Image: Les petites fugues

Der alte Knecht Pipe macht nach 30 Jahren Arbeit auf demselben Bauernhof eine beispielhafte Veränderung durch. Der Film zeigt, wie Pipe sich ein Moped anschafft und mit diesem kleinen Schritt beginnt, sich aus seiner starken Abhängigkeit zu befreien und seine ergebene Haltung abzulegen, um schliesslich sein eigener Herr zu werden und selbst über sein Dasein zu bestimmen. Andrerseits wird eine wichtige Etappe im Leben der Gemeinschaft auf dem Hof der Familie Duperrex gezeigt, wo Pipe angestellt ist: Es gibt Schwierigkeiten, Veränderungen, und die überlieferten Werte werden erschüttert. Der Weg, den Pipe für sich eingeschlagen hat, bringt das gewohnte Leben auf dem Hof durcheinander und stört es mehr und mehr empfindlich; seine Erfahrungen stellen die andern Mitglieder der Gemeinschaft in Frage.
Die Geschichte soll symbolhaft einen möglichen Weg darstellen - auf ein Ziel hin, das uns erstrebenswert scheint: die Autonomie.

RegieYves Yersin
DrehbuchClaude Muret, Yves Yersin
MitwirkendeMichel Robin, Fabienne Barraud, Laurent Sandoz, Mista Préchac, Fred Personne, Dore de Rosa
KameraRobert Alasraki
TonLuc Yersin
SchnittYves Yersin
MusikLeon Francioli
Dauer145 min.
Vorführformate35
Drehformat35
DVD bestellenwww.artfilm.ch
Kontakt, WeltrechteYves Yersin
Avenue de Grandson 48, CH�1400 Yverdon-les-Bains
+41 79 277 72 59
yersin-merlin@bluewin.ch
ProduktionFilmkollektiv Zürich (Robert Boner)
ISAN0000-0000-5D94-0000-O-0000-0000-2