Die unterbrochene Spur

Antifaschisten in der Schweiz 1933-1945

Schweiz 1982. DCP, Blu-ray, s/w, 144 min.
 

Image: La trace interrompue Image: La trace interrompue

Die Spur unserer Geschichte von 1933 bis 1945.

In die Schweiz emigrierte Antifaschisten und Flüchtlinge: ihre Lebensbedingungen; ihre Arbeit in der Illegalität und in den Lagern. Die Schweizerinnen und Schweizer, die sie beherbergt und ihre Widerstandsarbeit unterstützt haben: als Drucker oder Transporteure verbotener Schriften, als Passeure an der Grenze oder mit Sammlungen.

Die verschwindende Spur: Akten, Texte, Filme; Erinnerungen, Schauplätze, Denkmäler. Kontrapunkte zum Bild von der Schweiz als Asylland.

RegieMathias Knauer
DrehbuchMathias Knauer
KameraRob Gnant
TonAndreas Litmanowitsch
SchnittMathias Knauer, Hannelore Küenzi, Rob Gnant
MusikRoland Moser
MitarbeitAufnahmeleitung: Jürgen Karg
Dauer144 min.
VorführformateDCP, Blu-ray
Drehformat16mm ECN II
VerleihversionenSchweizerdeutsch/Untertitel: deutsch; français, english, italiano
Restaurierte Version 2020
UraufführungSolothurn 1982
FestivalsMannheim 1982
Figuera da Foz 1982
Leipzig 1982
LiteraturWeitere Informationen zum Film und zum gleichnamigen Buch (Register, Materialien und Dokumente) finden sich auf der Website spur.lemmata.ch
DVD bestellenattacca Filmproduktion, CH-8004 Zürich Blu-ray, im gleichnamigen Buch, Limmat Verlag 2020, ISBN 978-3-85791-899-5
Kontakt, WeltrechteMathias Knauer attacca Filmproduktion
Zollikerstrasse 259, CH-8008 Zürich
+41 44 493 49 11   +41 79 406 59 03
info@lemmata.ch   mathiasknauer.lemmata.ch
ProduktionFilmkollektiv Zürich / Mathias Knauer
ISAN0000-0001-182B-0000-V-0000-0000-I